Woher kommt Wildreis

Unser Wildreis kommt aus den Seen West- und Nordkanadas. Die Pflanzen wachsen in flachem Wasser und in langsam fließenden Flüssen. Oft schauen nur die Blütenstände aus dem Wasser. Die amerikanischen Ureinwohner ernteten den Wildreis indem sie die Fruchtstände des Wildreises in ihre Kanus bogen und durch klopfen mit sogenannten Knockers den Reis ins Kanu fallen ließen. Heutzutage wird der Wildreis mit flachen Luftbooten geerntet, die Erntemethode an sich ist aber dieselbe geblieben.

Ernte & Verarbeitung

Der Wildreis wird mit flachen Luftbooten geerntet und in Säcke gefüllt. Danach wird er zur Weiterverarbeitung gebracht. Die Reiskörner werden mindestens fünf Tage in der Sonne getrocknet und gehärtet. Danach wir der Wildreis bei 148°C solange geröstet bis er nur mehr 7 – 8 % Feuchtigkeit enthält.

 

 

Verpackung und Vertrieb von unserer Firma in Dänemark aus

Der fertige Riese – Vertmont Wildreis wird dann in Dänemark verpackt und in die Welt verschickt.