Wie wird er gewonnen

Ernte

Ein System aus Rohren verbindet die Zapfstellen der Ahornbäume (Acer saccharum) mit der Hauptpipeline, die zu einer Pumpstation im Wald führt.

 

Unser Sirup wird, gezapft in den Ahornwäldern des östlichen Kanadas, noch fast genauso hergestellt wie vor Jahrhunderten. Zum ersten Mal gezapft und genutzt von den nordamerikanischen Ureinwohner, wurde die Nutzung von den ersten europäischen Siedlern übernommen. Diese verfeinerten nach und nach die Produktionsmethode. Unser Ahornsirup ist ein reines, biologisches und umweltfreundliches Naturprodukt.​

Man braucht 40 Liter Saft um 1 Liter Ahornsirup herzustellen.

Herr Vermont beim Feuer machen fuer den Einkochprozess

Unser Arbeiter im Wald

Control Qualitätskontrolle

Nach dem Einkochen des Saftes aus dem Bäumen wird der Ahornsirup zur Aufbewahrung und Qualitätskontrolle in Fässer abgefüllt. 40 Liter Saft werden benötigt um 1 Liter Sirup herzustellen.

 

Abgefüllt in Dänemark

Der Ahornsirup wird über den Atlantik nach Dänemark gebracht, wo er verarbeitet und in die verschiedenen Flaschengrößen abgefüllt wird..

 

Kontrolle und Verkostung des Sirups