Wie wird er gewonnen

 

Agavensirup ist besonders reich an Fruktose. Süßer als herkömmlicher Haushaltszucker, hat er aber einen niedrigeren Glykämischen Index (GI) als dieser.

 

Ein niedriger Glykämischer Index bedeutet, dass es geringere Schwankungen des Blutzuckerspiegels und damit auch der Insulinproduktion im Körper gibt.

 

 

Ernte

Die Blaue Agave (Agave tequilana) ist in Zentralmexiko beheimatet. Sie wird auf Feldern kultiviert und sobald sie eine gewisse Größe erreicht hat geerntet.

 

Produktion

Bei der Ernte werden alle Blätter und Wurzeln entfernt, sodass nur das Herzstück der Pflanze übrig bleibt. Dieses wird dann ausgepresst, um den Saft zu erhalten. Der Saft wird fein gefiltert und erhitzt, bis ein Sirup entsteht.

 

Abgefüllt in Dänemark

Der Agavensirup wird über den Atlantik nach Dänemark gebracht, wo er verarbeitet, gefiltert und in die diversen Flaschengrößen abgefüllt wird.